cristoph teuner

Christoph Teuner schreibt seit 2008 über Essen und Trinken, zunächst für die Frankfurter Rundschau, die Zeit, die Welt am Sonntag, Effilee und den Feinschmecker. So entstanden eine Serie über Deutschlands Dreisterneköche, große Interviews z. B. mit Alain Ducasse und unzählige Restaurantkritiken.

Seit 2014 arbeitet Christoph Teuner verstärkt mit dem Wein- und Gourmetmagazin Falstaff zusammen. Hier zeichnet er verantwortlich für Dutzende langer Artikel – von Interviews mit Kochlegenden wie den Roca-Brüdern über Porträts von prominenten Erzeugern wie Gillardeau, Miéral und Joselito bis hin zu langen Reise-Berichten über Chicago, Melbourne oder Seattle. Außerdem schrieb er Essais zu Themen wie „Kinder in Gourmetrestaurants“ oder „Protestantismus und Genuss“.

Als Vorsitzender der deutschen Jury von „The World´s 50 Best Restaurants“ beruft er die 40 Juroren für Deutschland.

 

Gastronomiejournalist
 Sitemap | Impressum & Disclaimer